Gemeinderat Lana

STF ist Oppositionskraft Nummer 1 in Lana!

Die Süd-Tiroler Freiheit Lana nimmt den Jahreswechsel zum Anlass, um über das vergangene Jahr Bilanz zu ziehen. Die beiden Gemeinderäte, Peter Gruber und Philipp Holzner, blicken auf ein aktives Jahr zurück. „Mit sieben Anfragen und zwei Beschlussanträgen im abgelaufenen Jahr sind wir die aktivste Oppositionskraft in Lana. Darauf sind wir sehr stolz.“, freut sich Gruber.

Im Jahr 2018 haben insgesamt neun Gemeinderatssitzungen stattgefunden. Mit sieben Anfragen und zwei Beschlussanträgen hat die Süd-Tiroler Freiheit Lana somit durchschnittlich einen Tagesordnungspunkt pro Sitzung gestellt.

Bei den Anfragen wurde ein breites Spektrum an Themengebieten behandelt. Von Defibrillatoren über Trinkwasser und Beleuchtung bis hin zu Festplatz und Speed-Check-Boxen war vieles dabei. „Sehr erfreulich war, dass unser Beschlussantrag bezüglich der jährlichen Pflanzung eines Jahrgangsbaumes angenommen wurde“, sagt Holzner und fügt hinzu: „Mit unserem zweiten Beschlussantrag wollten wir erreichen, dass die Öffnungszeiten der Gemeindeämter bürgerfreundlicher werden. Leider wurde dieses Vorhaben von der SVP abgelehnt. Wir werden dieses Thema aber auch im neuen Jahr weiterverfolgen.“

„Wir bedanken uns bei allen Unterstützern aus der Bevölkerung, ohne die unsere Arbeit nicht so erfolgreich sein könnte. Wir starten mit neuer Motivation und voller Tatendrang in ein neues Arbeitsjahr.“, schließt Gruber.

Peter Gruber & Philipp Holzner,
Gemeinderäte der Süd-Tiroler Freiheit in Lana.

, , , , , ,
Süd-Tiroler Freiheit Pustertal hat neuen Bezirkssprecher
Süd-Tiroler Freiheit wird Inhalte einbringen.

Das könnte dich auch interessieren

Menü