Gruber erfreut

Lana: Ungeliebtes Gemeindelogo abgeschafft!

Bei der letzten Gemeinderatssitzung in Lana wurde unter anderem der Beschlussantrag zur Abschaffung des Gemeindelogos behandelt. Der Antrag wurde gemeinsam von den drei Oppositionsparteien Süd-Tiroler Freiheit, BürgerUnion und Dorfliste eingereicht. Mit 14 Ja-Stimmen, 9 Gegenstimmen und zwei Enthaltungen wurde er angenommen.

Vor knapp einem Jahr hat sich die Gemeinde Lana für 12.000 Euro eine neue Corporate Identity erstellen lassen. Im Zuge dessen wurde ein neues Gemeindelogo erstellt, welches das Gemeindewappen in den verschiedensten Auftritten der Gemeinde Lana ersetzt hat.

„Weder im Gemeinderat noch in der Bevölkerung stieß dieses Logo, welches mit der Automarke Peugeot verwechselt werden könnte, auf Gefallen. Wir sind der Ansicht, dass man ein historisch gewachsenes Wappen nicht einfach so durch ein neumodernes Logo ersetzen sollte“, sagt Peter Gruber, Gemeinderat der Süd-Tiroler Freiheit in Lana.

Wörtlich heißt es im angenommenen Beschlussantrag: „Der Gemeinderat beschließt, auf öffentlichen Dokumenten, Publikationen und im Schriftverkehr der Gemeinde, das vom Gemeindeausschuss eingeführte Logo nicht mehr zu verwenden und dafür das historische Wappen der Gemeinde Lana wiedereinzusetzen.“

„Wir sind sehr froh, dass durch diesen Beschluss das Logo nicht mehr weiterverwendet wird und das Wappen wieder seinen richtigen Platz einnehmen kann“, so Gruber abschließend.

Peter Gruber,
Gemeinderatsmitglied der Süd-Tiroler Freiheit in Lana.

Der Beschlussantrag.

, , , ,
Ausgleichsmaßnahmen für Geruchsbelästigung durch Mülldeponie
Dank an freiwillige Einsatzkräfte.

Das könnte dich auch interessieren

Menü