Akt der Menschlichkeit

Österreich unterstützt Begnadigung der Süd-Tiroler Freiheitskämpfer

Allgemein, Newsletter, Schlagzeilen

Die Landtagsabgeordneten der Süd-Tiroler Freiheit, Myriam Atz Tammerle und Sven Knoll, zeigen sich erfreut und bedanken sich beim Süd-Tirol-Ausschuss im österreichischen Parlament, dass sich dieser für die Begnadigung der im Exil lebenden Süd-Tiroler Freiheitskämpfer wie der „Pusterer Buam“ ausspricht.

Die Mitglieder des Süd-Tirol-Ausschusses, namentlich der Vorsitzender Hermann Gahr (ÖVP) sowie die beiden Stellvertreter Werner Neubauer (FPÖ) und Hermann Krist (SPÖ), appellieren in einem Schreiben an den Bundespräsidenten Alexander Van der Bellen, dass er sich beim italienischen Staatspräsidenten Sergio Matarella für die Amnestie der Süd-Tiroler Freiheitskämpfer einsetzen solle.

„Die Begnadigung der Freiheitskämpfer ist seit Langem keine politische Frage mehr, sondern ein Akt der Menschlichkeit“, gaben die Mitglieder des Süd-Tirol-Ausschusses als Begründung an. Atz Tammerle und Knoll sind derselben Überzeugung.

Süd-Tiroler Freiheit,
Landtagsfraktion.

, , , ,
Die Tombola um die Gesundheit geht wieder los!
Fernheizwerk Olang: Handelt zum Wohle der Bevölkerung!

Das könnte dich auch interessieren

Menü