Begnadigung der Freiheitskämpfer

Mattarella soll Freiheitskämpfer heimkehren lassen!

Allgemein, Newsletter, Schlagzeilen

Eine erfreuliche Nachricht: Der österreichische Bundespräsident Alexander Van der Bellen setzt sich für die Begnadigung der Süd-Tiroler Freiheitskämpfer ein. Die Landtagsabgeordneten der Süd-Tiroler Freiheit, Myriam Atz Tammerle und Sven Knoll, bedanken sich an dieser Stelle beim Bundespräsidenten. Auch dem Süd-Tirol-Unterausschuss im österreichischen Parlament sei gedankt, welcher unlängst einen diesbezüglichen Appell an Van der Bellen gerichtet hatte.

„Ich werde mich daher bei nächster Gelegenheit gegenüber Staatspräsident Mattarella in dieser Angelegenheit einsetzen“, ließ Van der Bellen den Süd-Tirol-Unterausschuss wissen.

Nun liegt es an Mattarella. Atz Tammerle und Knoll hoffen, dass der italienische Staatspräsident vernünftig und menschlich handelt und einen Schlussstrich zieht. „Denn nach mehr als 50 Jahren ist es höchste Zeit, dass die verbliebenen Freiheitskämpfer wieder in ihre Heimat zurückkehren dürfen, zumal ihnen Taten vorgeworfen wurden, die sie nie begangen haben“, rufen die Landtagsabgeordneten der Süd-Tiroler Freiheit erneut in Erinnerung.

Süd-Tiroler Freiheit – Landtagsfraktion.

, , , , , ,
Natz/Schabs: Intensive Gemeinderatssitzung
Besserer Fußgängerschutz in Partschins gefordert

Das könnte dich auch interessieren

Menü