4. Ortsversammlung

Meran: Ortssprecherwahl & Gemeinderatswahlen 2020

Am vergangenen Mittwoch fand im Alten Obermaiser Rathaus die 4. Ortsversammlung der Süd-Tiroler Freiheit in Meran statt. Zusammen mit den Mitgliedern gab Gemeinderat Christoph Mitterhofer und Ortssprecher Alexander Leitner den Startschuss für die Vorbereitungen der kommenden Gemeinderatswahlen 2020. Außerdem wurde der neue Ortssprecher gewählt.

Die Ortsgruppe und die Gemeinderatsfraktion der Süd-Tiroler Freiheit Meran haben in den letzten fünf Jahren zahlreiche Erfolge für sich verbuchen können. „Von der Aufstockung der Stadtpolizei über die Problematik der Kindergärten in Meran bis hin zu klaren Regeln für Airbnb, um nur einige Themen anzusprechen“, so Mitterhofer. Für ihn sei es als Ein-Mann-Fraktion nicht immer leicht gewesen, sich durchzusetzen. Doch mit viel Fleiß und Durchhaltevermögen habe man trotz allem viel erreichen können.

Ortssprecher Leitner betonte die gute Zusammenarbeit der Ortsgruppe mit Gemeinderat Mitterhofer. „Jedes einzelne Anliegen der Ortsgruppe und der Bürger von Meran wurde stets mit vollem Einsatz durch Mitterhofer verfolgt und weitergebracht“, zeigt sich Leitner erfreut. Man habe deshalb zahlreiche Themen wie illegale Müllentsorgung, Abschaffung der kommunalen IRPEF, Plastikverbot, das Verkehrschaos in Meran und die Zweisprachigkeitsverpflichtung behandelt und durchgebracht.

Nun möchte man zusammen mit den Mitgliedern die Weichen für die kommenden Gemeinderatswahlen 2020 stellen, um auch zukünftig die Gemeindepolitik mitbeeinflussen zu können. Deshalb plane man mit einer eigenen Liste und möglichst vielen Kandidaten anzutreten. Auch Gespräche mit anderen Parteien wurden bereits geführt.

Als Höhepunkt der Versammlung wurde die Neuwahl des Ortssprechers veranstaltet. Dabei wurde Alexander Leitner für drei weitere Jahre als Ortssprecher wiedergewählt – ohne Gegenstimmen. Zusammen mit Gemeinderat Mitterhofer möchte man jetzt stark in den nächsten Monaten weitergehen.

Als Abschluss würdigte Landtagsabgeordnete Myriam Atz Tammerle die erfolgreiche Oppositionsarbeit in Meran und hofft, dass es weiterhin eine starke Stimme der Selbstbestimmungsbewegung im Meraner Gemeinderat geben wird. Nur so könne man einen Gegenpol zur dominierenden Politik gewährleisten und die Zukunft in Meran mitbestimmen.

Alexander Leitner,
Ortssprecher der Süd-Tiroler Freiheit in Meran.

Die Bilder von der 4. Meraner Ortsversammlung.

, , , , , , ,
Die getarnte Speed-Check-Box
Was bedeutet das spanische Wahlergebnis für Katalonien?

Das könnte dich auch interessieren

Menü