Schriftliche Anfrage

Mobilfunkbetreiber missachten Zweisprachigkeitspflicht!

Anfragen, Landtag

Ein Süd-Tiroler Kunde des Mobilfunkbetreibers TIM beschwerte sich bei der Landtagsfraktion der Süd-Tiroler Freiheit, dass jedes Mal, wenn er einen ande-ren Kunden desselben Betreibers anruft und dieser nicht erreichbar ist, die Durchsage/Information ausschließlich in Italienisch erfolgt. Auch Informatio-nen über SMS gibt es von TIM nur in italienischer Sprache (Bilder auf Seite 2). Doch auch andere Mobilfunkbetreiber scheinen die Zweisprachigkeitspflicht nicht ernst zu nehmen, obgleich die Bestimmungen nach DPR 574/1988 ein-zuhalten sind!

Die Anfrage.

, , , ,
Was wird aus den Ergebnissen des Autonomiekonvents?
Datenschutzerklärung für Schülerversicherung nur in Italienisch

Das könnte dich auch interessieren

Menü