NAME DER EUROPAREGION

„Alto Adige“ fehl am Platz!

Blog, Schlagzeilen

An den Außengrenzen der Europaregion Tirol werden neue Grenzschilder aufgestellt. Grundsätzlich eine lobenswerte Initiative, die dazu beitragen wird, dass Tirol in seiner Gesamtheit sichtbarer wird.

Doch wie heißt die Europaregion offiziell? „Tirol-Südtirol-Trentino“ bzw. auf Italienisch „Tirolo-Alto Adige-Trentino“. Paradox: Das, was als Einheit präsentiert werden soll, wird durch die Nennung der einzelnen Landesteile wieder auseinanderdividiert. Mit der Textwurst „Tirol-Südtirol-Trentino“ – „Tirolo-Alto Adige-Trentino“ wird das Trennende und nicht das Verbindende der Europaregion unterstrichen. Erst recht deplatziert ist hier der Begriff „Alto Adige“! Was hat diese tolomeisch-faschistische Etikette der ersten Stunde, die bis heute bewusst jeden Bezug zu Tirol leugnet, mit der Europaregion Tirol zu tun?

Mit einem Bekenntnis zu einer gemeinsamen Europaregion sollte eigentlich auch ein Bekenntnis zum einzig korrekten Begriff „Europaregion Tirol“ bzw. Italienisch „Euregio Tirolo“ einhergehen – ohne irredentistisches „Trentino“ und ohne tolomeisch-faschistisches „Alto Adige“! Doch leider ist die Altoatesinisierung so weit fortgeschritten, dass man sich dabei einfach nichts mehr denkt.

Cristian Kollmann

, , , , ,
„Wir sind die Vertretung der patriotischen Jugend!“
Das passiert mit weißen und ungültigen Stimmzetteln!

Das könnte dich auch interessieren

Menü