Wahlversprechen umsetzen!

Öffentlich Bediensteten mehr Geld geben!

Öffentlich Bedienstete müssen einen gerechteren Lohn erhalten! Das ist die Botschaft von Myriam Atz Tammerle und Sven Knoll, Landtagsabgeordnete der Süd-Tiroler Freiheit. Die Süd-Tiroler Freiheit zeigt sich solidarisch gegenüber den öffentlich Bediensteten und ist geschockt darüber, wie die Landesregierung diese im jüngsten Verhandlungsgespräch mit den Gewerkschaftsvertretern abgespeist hat. Anstatt dem Kernproblem einer geforderten Gehaltserhöhung nachzukommen, versuchte die Landesregierung die öffentlich Bediensteten mit Essensgutscheinen ruhigzustellen.

Atz Tammerle, selbst Unternehmerin, erläutert: „Auch in der Privatwirtschaft wird häufig ein angemessener Lohn zwischen Arbeitnehmer und Arbeitgeber vereinbart. Daher ist es für mich nicht nachvollziehbar, warum dies die Landesregierung bei den öffentlichen Bediensteten nicht zustande bekommt, zumal Kompatscher & Co. vor den Landtagswahlen ihre Unterstützung für die Arbeitnehmer propagierten.“

Atz Tammerle befürchtet: „Wenn dies die Art und Weise ist, wie die Landesregierung mit ihren Wahlversprechen umgeht, dann lässt sich erahnen, wie es in den kommenden fünf Jahren auch in anderen Bereichen aussehen wird.“

Süd-Tiroler Freiheit – Landtagsfraktion.

, , , ,
Österreich-Radrundfahrt durch Süd-Tirol!
Zweite Chance schenken!

Das könnte dich auch interessieren

Menü