Meran - Anfrage

Illegale Müllentsorgung

Gemeinden, Meran

Immer wieder kommt es vor das an manchen Stellen illegal Müll abgelegt wird. Dies ist nicht nur unschön anzusehen sondern hat auch negative Auswirkungen auf die Umwelt.

Dies vorausgeschickt, möchte der Gemeinderat der SÜD-TIROLER FREIHEIT folgende Fragen beantwortet wissen:

  1. Wie viele illegale Müllentsorgungsstellen sind der Stadtgemeinde bekannt und was wird dagegen unternommen?
  2. Wie hoch sind die Strafen für illegale Müllentsorgungen? Wie viele wurden in den letzten zwei Jahren verhängt? Bitte um durchschnittliche Summe und Gründe.
  3. Ist der Stadtgemeinde die illegale Müllentsorgung nahe des Pferderennplatzes entlang der Fahrradunterführung (Zugang zu den Zuggleisen) bekannt? Wer ist dafür zuständig und was hat man vor dagegen zu unternehmen? (Siehe Beitragsbild)
  4. Wer ist für die korrekte Handhabung der „braunen Tonnen“ und deren Inhalte zuständig? Was gehört alles in diese Tonne und was wird dagegen unternommen falls ständig falsche Inhalte in der Tonne enthalten sind? Sind der Gemeinde solche falsche Trennungen um Geld zu sparen bekannt?
  5. Wie viele „alte“ Müllbehälter mit Deckel sind im Stadtgebiet noch in Gebrauch? Werden diese auch noch durch Sammelstellen für Rest- und Biomüll ersetzt? Wenn Nein warum nicht?

Christoph Mitterhofer,
Gemeinderat der Süd-Tiroler Freiheit in Meran

Alexander Leitner,
Ortssprecher der Süd-Tiroler Freiheit in Meran

Antwort der Stadtregierung:
, , , ,
Neue Poller in der Leopardi-Straße
Deplatzierte Poller in Meran

Das könnte dich auch interessieren

Menü