Wahlaltersenkung

Süd-Tiroler Freiheit für aktives Wahlrecht ab 16!

Allgemein, Newsletter, Schlagzeilen

In Österreich ist es bereits seit mehr als zehn Jahren Realität: Das aktive Wahlrecht ab 16 Jahren. Nun will auch Italien die Senkung des Wahlalters auf 16 Jahre. Die Süd-Tiroler Freiheit zeigt sich erfreut darüber, zumal hiermit eine langjährige Forderung der Bewegung umgesetzt würde.

Die Junge Süd-Tiroler Freiheit hat bereits mehrmals darauf hingewiesen, dass Jugendliche besser in politische Themen eingebunden werden müssen. Durch das Senken des Wahlalters auf 16 Jahre und durch schulische sowie außerschulische Maßnahmen könne man dies erreichen.

Auch der Landtagsklub der Süd-Tiroler Freiheit hat hierzu im Süd-Tiroler Landtag bereits mehrere Initiativen ergriffen und von den Politikern gefordert, sich für die Wahlaltersenkung auf 16 Jahre einzusetzen. Neben Wahlen sei auch bei Volksabstimmungen wichtig, dass die Jugend mitentscheidet, da diese mit den gefällten Entscheidungen oftmals jahrzehntelang leben müsste.

, , , , ,
Einladung zur Wanderung ins Villnösser Tal sowie Törggelen
Unsinniges Kreuzverbot des italienischen Bildungsministers

Das könnte dich auch interessieren

Menü