98 Prozent für Unabhängigkeit

Selbstbestimmung Bougainville/Papua-Neuguinea

Allgemein, Archiv, Newsletter, Schlagzeilen

Die Süd-Tiroler Freiheit freut sich über die Durchsetzung des Selbstbestimmungsrechtes der Völker in Papua Neuguinea, kraft dessen der neue Staat Bougainville entstanden ist. Von großer Symbolik ist die Tatsache, dass die Unabhängigkeitserklärung mit dem Tag der Menschenrechte einher geht.

Europa könnte Vorreiter sein bei der Umsetzung des Selbstbestimmungsrechtes. Es könnte dem Unabhängigkeitswillen seiner Völker, beispielsweise der Katalanen, Schotten, Basken und auch Südtiroler auf so demokratische und friedliche Weise entsprechen, wie diese Völker ihren Willen äußern.

Der Jahre dauernde Bürgerkrieg, dem Bougainville erst jetzt seine Freiheit verdankt, sollte Europa Mahnung sein und nicht Beispiel! Es darf nicht Gewalt und Unterdrückung geben, wenn ein Volk mit demokratischen und friedlichen Mitteln in Freiheit seine eigene Zukunft gestalten will!

Ehem. L.-Abg. Dr. Eva Klotz

, , ,
Sepp-Kerschbaumer-Feier: Rede von Meinrad Berger
EU-Förderungen direkt an Minderheitenregionen!

Das könnte dich auch interessieren

Menü