Jetzt lesen

Muttersprache, Gewalt, Alto Adige – Tiroler Stimmen sind da!

Allgemein, Newsletter, Schlagzeilen

Pünktlich zum Jahresende ist die neue Ausgabe der Klubzeitung der Süd-Tiroler Freiheit da. Schwerpunkte der aktuellen Nummer der Tiroler Stimmen sind der Sprachennotstand in den Krankenhäusern, die zunehmende Gewalt in den Städten, die Diskussion um den Begriff „Alto Adige“ und der Dreierlandtag in Meran.

Titelgeschichte der neuen Ausgabe ist die aufsehenerregende Plakataktion der Süd-Tiroler Freiheit unter dem Motto „Hier stirbt das Recht auf Gebrauch der Muttersprache!“. Im Artikel wird auf die Beweggründe für die Aktion und die von der Süd-Tiroler Freiheit im Landtag vorgeschlagenen Maßnahmen zur Gewährung des Rechts auf Gebrauch der Muttersprache eingegangen.

Die neue Ausgabe der Tiroler Stimmen beschäftigt sich zudem mit verschiedenen Anträgen und Anfragen der Süd-Tiroler Freiheit im Landtag und im Regionalrat. Dabei geht es u.a. um das neue Raum(un)ordnungsgesetz, um den auf Vorschlag der Süd-Tiroler Freiheit eingeführten Direktzug Bozen-Wien, um den Haushalt des Landes und um deutschsprachige Etiketten im Handel.

Links zu Videos, neues von den Unabhängigkeitsbestrebungen in Europa, Hintergrundinformationen zum Recht auf Selbstbestimmung und ein Interview mit Jürgen Wirth Anderlan, Sprecher der vor kurzem gegründeten „Initiative Österreichische Staatsbürgerschaft für Südtiroler“, runden die neue Ausgabe ab.

Stefan Zelger, Sekretär der Landtagsfraktion der Süd-Tiroler Freiheit.

Die Klubzeitung der Süd-Tiroler Freiheit erscheint viermal im Jahr. Sie kann von Interessierten kostenlos angefordert oder auf der Webseite der Süd-Tiroler Freiheit heruntergeladen werden. Die Zeitung kann auch im Büro der Landtagsfraktion in Bozen abgeholt (Süd-Tiroler Straße 13), sowie telefonisch (0471 981064) oder per Mail landtag@suedtiroler-freiheit.com bestellt werden.

Hast du Fragen oder Anregungen?
Dann schreib mir: stefan.zelger@suedtiroler-freiheit.com
oder besuche meine Seite: suedtiroler-freiheit.com/zelger/

, , , , , , , , , , , , , , ,
Keine Alleingänge bei Flugrettung!
Worauf wartest du?!

Das könnte dich auch interessieren

Menü