Aktuelle Fragestunde (mit Antwort)

Kein Deutsch bei der Handelskammer

Anfragen, Landtag

Ein Süd-Tiroler Unternehmer hat seinen Betrieb bei der Handelskammer eintragen lassen. Die Bestätigung erfolgte nur in italienischer Sprache, obwohl aus dem Namen des Antragstellers und seines Betriebes eindeutig ersichtlich war, dass es sich um einen deutschsprachigen Süd-Tiroler handeln muss. Bei der Antwort scheint es sich um eine vom IT-System automatisch verschickte Antwort zu handeln. Dieser Umstand macht es noch unverständlicher, warum die Antwort nicht in beiden Amtssprachen erfolgte bzw. erfolgt.

Die Anfrage.

Antwort und Replik des Abgeordneten Knoll.

Aktuelle Fragestunde, Anfrage, Deutsch, Handelskammer, Landtag, Muttersprache, Zweisprachigkeit
Ausstände Flugrettung
Neuer Personalausweis: Wo bleibt das Ladinische?

Das könnte dich auch interessieren