Gemeindepolitik

Natz/Schabs: Bushaltestelle wird verlegt

Allgemein, Bezirke, Eisacktal, Natz Schabs

Dem Beschlussantrag der Räte der Dörferliste zur Verlegung der Bushaltestelle der Linien 328 (welche unsere Fraktionen mit Brixen, Franzensfeste und Spinges verbindet) und 415 (Rodenecker Alm), ins Dorfzentrum von Schabs und somit an Ihren ursprünglichen Standort, wurde einstimmig zugestimmt.

Die Räte der Dörferliste betonten dabei, daß dies ein großes Anliegen vieler BürgerInnen unserer gesamten Gemeinde war, die Wirtschaft im Dorf Schabs beleben wird, und zudem auch sicherer als jene auf der Hauptstraße ist.

Wichtige Vorarbeit wurde hier auch bereits von Seiten der Gemeindeverwaltung geleistet, welche beim Landesamt für Mobilität bereits Mitte Jänner diesbezüglich intervenierte. Dieser einstimmige Beschlussantrag und die gesammelten Unterschriften sollen diesen Wunsch noch einmal untermauern und bekräftigen.

Weiters solle auch noch gerüft werden, ob es möglich wäre außerhalb von Stoßzeiten Kleinbusse einzusetzen, da dies die Fraktionen weniger belasten würde, und es solle in der geplanten Umgestaltung des Rathausplatzes eine Bushaltestelle eingeplant werden.

Unter dem Punkt „Allfälliges“ wurde von der Gemeinderätin Sonja Rienzner Ploner eine schriftliche Stellungnahme zur Problematik Schadstoffemission in der Turnhalle von Schabs vorgebracht.

Die Gemeinderäte der Dörferliste

Dr. Sonja Rienzner Ploner
Andreas Köck

, ,
Abschied von Isidor Unterkircher – Abschied von einem Opfer
LKW-Verkehr nicht flüssiger machen, sondern reduzieren.

Das könnte dich auch interessieren

Menü