Aktuelle Fragestunde

Im falschen Film: Streaming-Dienste in Süd-Tirol

Anfragen, Landtag

Immer mehr Zuschauer – vor allem junge Menschen – wechseln von traditionellen Fernsehsendern zu Streaming-Diensten wie Netflix, Amazon Prime, iTunes und Co. Allein der Streaming-Dienst Netflix bringt es auf mehr als 182 Millionen bezahlte Mitgliedschaften. Unlängst startete sogar eine Netflix-Serie, die in Graun im Vinschgau spielt und sich einer großen Beliebtheit erfreut.

Das Geoblocking verwehrt den Süd-Tirolern bis heute den uneingeschränkten Zugriff auf deutsche Streaming-Inhalte. Wir sind der Meinung, dass es ein Armutszeugnis für die EU ist, wenn es bis heute nicht möglich ist, Streaming-Inhalte – unabhängig davon, in welchem Land man lebt – in seiner Muttersprache abzurufen.

, , , , ,
Beiträge an die VOG
Eurac: Institut für Mumienforschung

Das könnte dich auch interessieren

Menü