Meran - Anfrage

Schloss Winkel Obermais

Gemeinden, Meran

Seit geraumer Zeit wird das Schloss Winkel von Obdachlosen besetzt. Das gesamte Gelände gleicht eher einer Müllhalde als einem Adelsansitz.

Dies vorausgeschickt, möchte der Gemeinderat der SÜD-TIROLER FREIHEIT folgende Fragen beantwortet wissen:

  1. Wer ist der Eigentümer des Schloss Winkels?
  2. Weshalb unternimmt Bürgermeister Rösch nichts gegen die prekären Zustände am Schloss Winkel trotz erlassenen Dekrets?
  3. Das erlassene Dekret wird missachtet, heißt das Bürgermeister Rösch sich der Amtsunterlassung schuldig macht?
  4. Warum wurden die Gebäude nicht ordnungsgemäß verriegelt? Wieso wurden aufgebrochene Türen und Fenster nicht wieder verschlossen?
  5. Wie viele Anzeigen sind bei der Stadtpolizei Meran eingegangen zur illegalen Besetzung von Schloss Winkel?
  6. Weshalb wurden Strom und Wasseranschlüsse nicht abgestellt trotz illegaler Nutzung?

Christoph Mitterhofer,
Gemeinderat der Süd-Tiroler Freiheit in Meran

Antwort der Stadtregierung:
, , , ,
Umgang mit faschistischen Relikten kein prioritäres Thema?
Zughaltestelle in Sinich ja, aber mit geeignetem Standort

Das könnte dich auch interessieren

Menü