Schriftliche Anfrage

Uneingeschränktes Recht auf Gebrauch der deutschen Sprache

Anfragen, Landtag

Rechtlich steht außer Zweifel, dass alle Süd-Tiroler auf dem Gebiet der autonomen Provinz Bozen das Recht auf Gebrauch der deutschen Sprache hätten. Die Betonung liegt hier auf „hätten“, denn die Realität sieht leider völlig anders aus. Vor ungefähr einem Jahr, am 4. Juli 2019, wurden daher auf Antrag der Süd-Tiroler Freiheit (Beschlussantrag Nr. 122/19) mehrere Punkte beschlossen, um das Recht auf Gebrauch der deutschen Sprache in Süd-Tirol spürbar wiederherzustellen.

, , , ,
GARFIDI: Unterlagen nur in Italienisch
Letztklassige Behandlung durch die INPS

Das könnte dich auch interessieren

Menü