Maulkorb im U-Ausschuss?!

„Man will verhindern, dass die Wahrheit ans Licht kommt!“

Als empörend und Missbrauch seiner Befugnisse bezeichnet der Landtagsabgeordnete der Süd-Tiroler Freiheit, Sven Knoll, das Verhalten des Generaldirektors des Süd-Tiroler Gesundheitswesens, Florian Zerzer, der einer Reihe von Ärzten und Pflegern, die als Zeugen im Untersuchungs-Ausschuss zum Masken-Skandal geladen wurden, schriftlich mitgeteilt hat, dass sie nicht ermächtigt werden auszusagen, da sie mit dem Thema angeblich nicht konfrontiert waren.

„Offenkundig soll damit verhindert werden, dass unangenehme und belastende Aussagen getätigt werden und die Hintergründe des Masken-Skandals aufgedeckt werden“, betont Knoll. Er spricht im kurzen Video Klartext! Schau rein!

Abonniere jetzt unseren Kanal!
Du hast Fragen oder Anregungen zu unserem Videokanal? Dann schreibe uns: stefan.zelger@suedtiroler-freiheit.com

, , , , , ,
Ärzte werden eingeschüchtert, nicht vor dem U-Ausschuss auszusagen.
Schülertransport: KSM ausgeschlossen? Sofortige Aufklärung gefordert

Das könnte dich auch interessieren

Menü