Mebo Ein-Ausfahrt Frangart

Eppan: Wann wird Gefahrenzone endlich entschärft?

Die Gemeinderatskandidaten der Süd-Tiroler Freiheit in Eppan, Walter Oberhauser, Barbara Klotz und Peter Brachetti weisen in einer Aussendung darauf hin, daß die Mebo Ein und Ausfahrt in Frangart nach wie vor eine große Gefahr für Verkehrsteilnehmer darstellt.

Die Statistik der Unfälle, die sich in diesem Straßenabschnitt  in den letzten Jahren ereignet haben, spricht Bände. Unfälle mit Toten und Verletzten waren die traurige Bilanz. Die Autonome Provinz Bozen hat schon mehrmals angekündigt, sich dieser Problematik zu stellen.

Leider ist bis heutigem Datum nichts geschehen. Die Anbringung einer Warntafel mit einer Geschwindigkeitsbegrenzung auf 70 km/h ist nur ein Tropfen auf dem heißen Stein. Die Süd-Tiroler Freiheit fordert den  zuständigen Landesrat Alfreider auf, sich dieser Gefahrenquelle zu widmen und sich unverzüglich für eine Neugestaltung dieses Straßenabschnitts einzusetzen.

Walter Oberhauser
Barbara Klotz
Peter Brachetti
Gemeinderatskandidaten der Süd-Tiroler Freiheit in Eppan

, ,
Noch viele offene (Corona)Fragen!
Kein gemeinsamer Festakt – Tirol feiert getrennt

Das könnte dich auch interessieren

Menü