Gemeindepolitik

Süd-Tiroler Freiheit ist fleißigste Kraft im Lananer Gemeinderat

Das Ende der Amtsperiode haben die beiden Gemeinderäte der Süd-Tiroler Freiheit, Peter Gruber und Philipp Holzner, genutzt, um die Tätigkeiten der einzelnen Gemeinderatsfraktionen durch eine Anfrage zu hinterfragen. Dabei hat sich herausgestellt, dass die Süd-Tiroler Freiheit die fleißigste Ratsfraktion im Lananer Gemeinderat ist.

Mit 27 Anfragen und 15 Beschlussanträgen hat die Süd-Tiroler Freiheit insgesamt 42 Tagesordnungspunkte bei den insgesamt 46 Sitzungen in dieser Amtsperiode gestellt. „Wir haben als einzige Ratsfraktion beinahe bei jeder Sitzung einen Tagesordnungspunkt gestellt. Darauf sind wir sehr stolz.“, so Gruber.

Die SVP liegt mit zwei Anfragen und einem Beschlussantrag deutlich abgeschlagen, aber dennoch vor dem Partito Democratico und der italienischen Bürgerliste Insieme per Lana. Beide haben keine einzige Tätigkeit in Form von Beschlussanträgen oder Anfragen vorzuweisen.

Bei der Anfrage wurde auch die Anwesenheit der einzelnen Gemeinderäte bei den insgesamt 46 Sitzungen behandelt. Auch dort liegen die Gemeinderäte der Süd-Tiroler Freiheit mit 45 Sitzungen (Philipp Holzner) und 43 Sitzungen (Peter Gruber) im Spitzenfeld. Am häufigsten gefehlt hat in der vergangenen Amtsperioden Gemeinderat Roland Stauder von der BürgerUnion (kandidiert nun für die Freiheitlichen), er war bei nur 29 Sitzungen anwesend.

Süd-Tiroler Freiheit Lana.

, , , , , ,
„Mir für Enk!“: Süd-Tiroler Freiheit kandidiert in Bruneck
Die Alternative für unsere Gemeinde Graun

Das könnte dich auch interessieren

Menü