Schockierende Forderungen

Angriffe auf Autonomie: Es braucht die Süd-Tiroler Freiheit in Brixen

Allgemein, Bezirke, Eisacktal, Schlagzeilen

Schockiert zeigt sich Stefan Unterberger, Gemeinderatskandidat der Süd-Tiroler Freiheit in Brixen, über die Vorstellungen des grünen Brixner Bürgermeisterkandidaten, Markus Frei. Gehe es nach ihm, sollten in Brixen die Ämter für Kultur, Schule und Soziales zusammengelegt werden. „Dies wäre ein Frontalangriff auf den Schutz der deutschen Sprachgruppe und muss mit allen Mitteln verhindert werden“, sagt Unterberger.

Angriffe auf die Autonomie kämen aber nicht nur von den Grünen, sondern auch von Antonio Bova, dem amtierenden Brixner Gemeinderat der Fratelli d’Italia. Dieser soll nämlich gefordert haben, das Amt des Gemeinderatspräsidenten künftig in italienische Hände zu geben.

„Solche Forderungen zeigen einmal mehr, wie wichtig eine Vertretung der Süd-Tiroler Freiheit in Brixen ist, um sich auch auf Gemeindeebene gegen die Aushöhlung unserer Autonomie wehren zu können“, betont Unterberger abschließend

Stefan Unterberger, Gemeinderatskandidat der Süd-Tiroler Freiheit in Brixen.

, , , , , ,
Süd-Tiroler Freiheit kündigt Kandidatur im Ahrntal an
Müllproblematik in Kastelbell-Tschars endlich lösen!

Das könnte dich auch interessieren

Menü