Trotz grüner Verhinderungspolitik

Endlich Baustart des Küchelbergtunnels!

Reinhild Campidell, Christoph Mitterhofer und Alexander Leitner, das Spitzentrio der Süd-Tiroler Freiheit in Meran, begrüßen den Start der Bauarbeiten zum Küchelbergtunnel. Endlich kann der lang ersehnte Bau beginnen. Dieser verspricht die Entlastung für ganz Burggrafenamt, aber hauptsächlich für die Passerstadt.

Christoph Mitterhofer, Gemeinderat der Süd-Tiroler Freiheit in Meran, zeigt sich überzeugt vom Projekt: „Mit dem Start des Bauvorhabens Küchelbergtunnel fällt den Passeirern und Meranern ein Stein vom Herzen. Meran wird dadurch vom Durchzugsverkehr entlastet und das Passeiertal besser erreichbar!“

Reinhild Campidell, Bürgermeisterkandidatin der Süd-Tiroler Freiheit Meran ist vom Mehrwert des Tunnels für die Stadt überzeugt. „Dieser Schritt ist längst überfällig! Trotz großem Trara pünktlich zu der Gemeinderatswahl darf nicht vergessen werden, dass diese wichtige, direkte Verbindung ins Passeiertal durch die Grüne Verhinderungspolitik in den letzten Jahrzehnten vereitelt wurde“, so Campidell.

Auch Alexander Leitner, Ortssprecher der Süd-Tiroler Freiheit Meran, ist begeistert, dass das Projekt Küchelbergtunnel nun endlich realisiert wird. Er verweist aber auf weitere offene Baustellen, wie z. B. die fehlende Umfahrung Rabland, die eine große Entlastung für den Vinschgau und das Burggrafenamt bringen würde.

Reinhild Campidell, Bürgermeisterkandidatin
Christoph Mitterhofer, Gemeinderat
Alexander Leitner, Gemeinderatskandidat

, , , ,
Umsetzer-Anlage muss endlich weg – Schandfleck für Montan
Ausschluss aus Kindergärten: So nicht, Herr Landesrat!

Das könnte dich auch interessieren

Menü