Brixen / Hofburggarten

Über Heller-Projekt direkt abstimmen lassen!

Allgemein, Bezirke, Eisacktal, Schlagzeilen

Stefan Unterberger, Spitzenkandidat der Süd-Tiroler Freiheit bei den Gemeindewahlen in Brixen, fordert ein Referendum über das Heller-Projekt. Das Projekt ist seitjeher umstritten. Die Süd-Tiroler Freiheit positionierte sich immer gegen das teure Heller-Projekt, da es bessere und schonendere Nutzungsmöglichkeiten für den Hofburggarten gibt!

„Besonders in Zeiten der Corona-Krise mit den einhergehenden Verwerfungen in der Wirtschaft ist ein sinnvoller Einsatz des Steuergeldes unabdingbar. Es gilt, das Steuergeld im Sinne der Bürger einzusetzen“, ist Unterberger überzeugt. Es brauche eine transparente Kosten-Nutzen-Rechnung für das Projekt, welches ohnehin vornehmlich Tagestouristen anziehen und wenig nachhaltig wirken würde.

Unterberger wirft der SVP in Sachen Hofburggarten ein falsches Spiel vor: „Es ist schon erstaunlich, wie manipulativ die SVP bei verschiedenen Veranstaltungen vorgeht, um die Stimmung für das Projekt umzudeuten“, sagt Unterberger. Deshalb brauche es eine Volksabstimmung: „Wenn Bürgermeister Brunner überzeugt ist, dass die Mehrheit der Brixner für das Heller-Projekt ist, dann sollte er ein Referendum nicht scheuen! Man sollte aber dann den Wählerwillen respektieren“, betont Unterberger abschließend.

Stefan Unterberger, Gemeinderatskandidat der Süd-Tiroler Freiheit in Brixen.

, , , , , ,
Stau-Chaos auf der Brennerautobahn durch Mautstellen.
Wahlrecht wird ausgehebelt, Landesregierung tut nichts!

Das könnte dich auch interessieren

Menü