Im Video

„Aufträge müssen in Süd-Tirol bleiben!“

Allgemein, Freiheit TV, Schlagzeilen

Italienische Milchprodukte in den Süd-Tiroler Krankenhäusern, eine süditalienische Firma übernimmt den Schüler- und Behindertentransport in Süd-Tirol und nun wurde auch noch eine italienische Sicherheitsfirma mit der Überwachung des Landhausplatzes beauftragt. Immer öfter werden große und wichtige Aufträge an Unternehmen außerhalb Süd-Tirols vergeben. Damit wird nicht nur die heimische Wirtschaft geschwächt, auch der Dienst verschlechtert sich sehr oft. Die Süd-Tiroler Freiheit will diese Fehlentwicklung stoppen und hat einen Beschlussantrag im Landtag eingereicht, damit wieder vermehrt heimische Firmen und Unternehmen aus der Europaregion Tirol Aufträge bekommen.

Auf einer Pressekonferenz vor dem Landtag wurde der Beschlussantrag vorgestellt. Hier kannst du die Pressekonferenz in voller Länge und den kurzen Film zum Thema ansehen. Schau rein!

Der Filmbeitrag (2:17)
Die Pressekonferenz (10:07)

Abonniere jetzt unseren Kanal!
Du hast Fragen oder Anregungen zu unserem Videokanal? Dann schreibe uns: stefan.zelger@suedtiroler-freiheit.com

, , , , , , , , , ,
Faschismusdenkmal: Reif für den Abriss!
Von Muttersprache bis Schutzmasken: Fragen und Antworten im Landtag

Das könnte dich auch interessieren

Menü