Gemeindewahlen 2020

Laurein: Wähler sollen wissen, dass wir Alternative bieten

Die Süd-Tiroler Freiheit kandidiert in der Gemeinde Laurein erneut für die Gemeinderatswahl. Die Bewegung will dabei die konstruktive Oppositionsarbeit im Gemeinderat fortsetzen und weiterhin einen patriotischen Schwerpunkt setzen. Bereits in der ablaufenden Amtsperiode sei man sich mit der politischen Mehrheit durchaus auf Augenhöhe begegnet.

„Die Laureiner Bürger sollen wissen, dass sie eine Alternative haben, und dass wir es sind, die diese Alternative bieten!“, sagen die drei Kandidaten Evi Mitterer, Siegfried Kollmann und Werner Kollmann. Neben dem Recht auf Gebrauch der Muttersprache wollen sich die Kandidaten u.a. für folgende Themen einsetzen: Aufwertung des Handwerks, Schaffung von Wohnraum besonders für junge Paare, Photovoltaik-Anlage auf der Laureiner Alm, mehr Bürgernähe durch digitalen Infodienst, Wertschätzung der Vereinstätigkeit, Eingliederung des auf den Trientner Katastralgemeinden befindlichen Besitzes ins Bodenverbesserungskonsortium von Laurein, Einführung des Modells für Tagesmütter.

, , ,
Haben auch Bürgermeister um Corona-Bonus angesucht?
Süd-Tiroler Freiheit kandidiert in Olang: Mit enk! Fi enk! Fi Oaling!

Das könnte dich auch interessieren

Menü