Aktion

Über Klausen weht jetzt die Tiroler Fahne!

Auf Kloster Säben, der „Akropolis Tirols“, weht wieder weithin sichtbar die Tiroler Fahne. Das kleine Projekt wurde vom Gemeinderat der Süd-Tiroler Freiheit in Klausen, Manuel Fischnaller, zusammen mit der Schützenkompanie Klausen umgesetzt.

An zwei Samstagen wurde das Fundament gegossen und der zwölf Meter hohe Fahnenmast an der exponierten Stelle montiert. Und, fast wie ein Zeichen des Himmels, ließ der Regen just in dem Moment nach, als die Fahne das erste Mal aufgezogen wurde. Begleitet von einem strahlenden Regenbogen.

Für Fischnaller ist es eine gelungene Aktion und Zeichen der Verbundenheit mit der Heimat. „Ein großer Dank gilt den Schwestern vom Kloster Säben und Oberschwester Anzila für die Verpflegung und Gastfreundschaft, an Maurermeister Hubert Felderer, an den Baustoffhandel Ferrari, der die Baustoffe stiftete, an die Firma Weico für die finanzielle Unterstützung, an Gerhard Klotz für die Anfertigungen der Stangen und Halterungen und an die fleißigen Helfer Simon Deporta, Andreas Fischnaller und Fabian Gasser“, betont Gemeinderat Fischnaller abschließend.

Manuel Fischnaller, Gemeinderat der Süd-Tiroler Freiheit in Klausen.

, , ,
Austausch zwischen Süd-Tiroler Freiheit und Bürgermeister
Masken-Pflicht nur dort, wo sinnvoll.

Das könnte dich auch interessieren

Menü