Freiheitskämpfer

Begnadigung: „Können und wollen nicht länger warten!“

Allgemein, Freiheit TV, Schlagzeilen

Die Freiheitskämpfer der 1960er Jahre können nun schon seit bald 60 Jahren nicht mehr in ihre Heimatorte, zu ihren Familien und zu ihren Freunden zurückkehren. Die Süd-Tiroler Freiheit hat daher dem Landtag erneut einen Antrag zur umgehenden Begnadigung der im Exil lebenden Freiheitskämpfer vorgelegt.

Die SVP deutete jedoch gestern an, den Antrag nicht anzunehmen. „Es ist ein Trauerspiel, wie die SVP mit den Helden unserer Heimat umgeht. Offenbar haben Kompatscher und Co. vergessen, dass ohne die Freiheitskämpfer Süd-Tirol völlig italianisiert worden wäre und es Süd-Tirol in der heutigen Form nicht mehr geben würde“, betont der Landtagsabgeordnete der Süd-Tiroler Freiheit, Sven Knoll.

Er gibt der SVP noch ein halbes Jahr Zeit. Die Hintergründe erfährst du im kurzen Film.

Abonniere jetzt unseren Kanal!
Du hast Fragen oder Anregungen zu unserem Videokanal? Dann schreibe uns: stefan.zelger@suedtiroler-freiheit.com

, , , , , , , , , , , ,
Werde jetzt Teil der Süd-Tiroler Freiheit!
100 Jahre Unrecht auf Grund des Imperialismus und Geheimvertrages

Das könnte dich auch interessieren

Menü