Schriftliche Anfrage

Kriminalität in der Süd-Tiroler Straße in Bozen

Anfragen, Landtag

Neben dem Bahnhofspark ist auch die Süd-Tiroler Straße in Bozen zu einem „rechtsfreien Raum“ verkommen. Ein dortiges Elektrogeschäft wird immer wieder Opfer von Kriminalität. Unlängst wurde sogar eine Mitarbeiterin von einem Afrikaner mit einem Messer bedroht. „Im Schnitt passiert jeden Monat etwas“, berichtet der Inhaber des Geschäfts.

, , , ,
Tabelle der Corona-Neuinfektionen nur in Italienisch
Deutsche Sprache auf Brennerautobahn zweitrangig

Das könnte dich auch interessieren

Menü