Beschlussantrag

Personentransport zukunftsorientiert gestalten

Anträge, Landtag

Es ist mittlerweile mehr als offenkundig: Mit „Tundo“ gibt es nur Probleme! Es muss dafür Sorge getragen werden, dass dieser Firma der Auftrag für den Behindertentransport entzogen wird und dass das Unternehmen nicht auch noch den Zuschlag für den Schülertransport erhält. Seit Jahren werden über 4.000 Grund-, Mittel- und Oberschüler von heimischen Mietwagenunternehmen täglich, pünktlich und professionell zur Schule gebracht. Und so soll es auch bleiben!

Eine weitere Maßnahme gilt es für Personentransportunternehmen bzw. Busunternehmen zu setzen. Die Reisewarnungen, Reiseverbote und Grenzschließungen seit Beginn der Corona-Pandemie machen den Busunternehmen in ganz Europa bis heute schwer zu schaffen. Unzählige Busse stehen seit März still – auch in Süd-Tirol.

, , ,
Übt der Sanitätsbetrieb Druck auf die Schulen aus?
Corona und die Zweisprachigkeit

Das könnte dich auch interessieren

Menü