Anfrage / Tramin

Abdeckungen Telecom- und Elektrokästen

Anfragen, Gemeinde, Ratsarbeit

Im Protokoll des Gemeindeausschusses vom 12. Oktober 2020 ist zu lesen, dass der Gemeindeausschuss plant, Telecom- und Elektrokästen im Dorfzentrum mit Abdeckungen zu versehen. Laut Protokoll soll Kollegin Marlene Roner ihr ursprüngliches Angebot diesbezüglich spezifizieren, insbesondere was Stundenpreis, benötigte Stunden, Machbarkeit mit der Telecom und Erhebung der betroffenen Kästen anbelangt.

Deshalb bringen die unterfertigten Gemeinderäte folgende Interpellation ein:

1. Welche Telecom- und Elektrokästen sollen genau abgedeckt werden?

2. Wie kann man sich eine solche Abdeckung genau vorstellen? Aus welchem Material sollen sie gefertigt werden?

3. Mit welchen Kosten rechnet die Gemeindeverwaltung?

4. Drei besonders hässliche Kästen (ein über zwei Meter hoher und zwei kleinere) wurden am Haus an der Kreuzung Bachgasse / Hans-Feur-Straße angebracht (siehe Anhang). Das Haus ist durch seine Bewachsung besonders markant und ein beliebtes Fotomotiv. Plant die Gemeindeverwaltung auch diese Kästen abzudecken oder deren Entfernung bzw. Versetzung anzustreben? Falls Nein, warum nicht?

Die Gemeinderäte,
Stefan Zelger, Peter Frank, Maria Kofler

Die Antwort

, , , , , ,
Einstellung eines Jugendarbeiters
Pflasterung in Klausen

Das könnte dich auch interessieren

Menü