Tscherms / Gemeinderat

Erfolg: Beide Anträge der Süd-Tiroler Freiheit in Tscherms angenommen

TSCHERMS – Bei der jüngsten Gemeinderatssitzung in Tscherms, welche mittels Videokonferenz stattgefunden hat, sind zwei Beschlussanträge der Gemeinderätin der Süd-Tiroler Freiheit, Melanie Mair, einstimmig angenommen worden.

Neben der Besetzung verschiedener Kommissionen, einer Haushaltsänderung und weiterer Tagesordnungspunkte wurden ebenfalls zwei Beschlussanträge der Gemeinderätin der Süd-Tiroler Freiheit, Melanie Mair, diskutiert. Konkret handelt es sich zum einen um die jährliche Abhaltung einer kleinen Feierlichkeit, im Rahmen derer ein Jahrgangsbaum für alle Neugeborenen der Gemeinde gepflanzt wird, und zum anderen um verschiedene Maßnahmen, um die Gemeinde Tscherms transparenter und bürgernaher zu gestalten. Zu letztgenannten Maßnahmen wurden im Antrag einige Ideen genannt, etwa die Einrichtung einer offiziellen Facebookseite der Gemeinde, die Zulassung von Bürgerfragen im Anschluss an die Gemeinderatssitzungen und eine eventuelle Online-Live-Übertragung dieser Sitzungen. Gemäß des Antrages sollte sich die Gemeinde mit diesen, aber auch gerne mit weiteren Ideen, welche zu Transparenz und Bürgernähe beitragen, auseinandersetzen, und bei positiver Überprüfung der Machbarkeit in die Tat umsetzen.

Beide Beschlussanträge wurden einstimmig durch den Gemeinderat genehmigt und werden infolgedessen in nächster Zeit umgesetzt bzw näher auf ihre Machbarkeit überprüft sowie detaillierter diskutiert.

Die Gemeinderätin der Süd-Tiroler Freiheit Tscherms,

Melanie Mair.

, ,
Bevölkerung hat geliefert, jetzt ist Landesregierung dran!
Zusammenarbeit statt Polemik, um Familien und Partner zu treffen.

Das könnte dich auch interessieren

Menü