Es muss sich etwas ändern

Autoeinbrüche: Meran ist nicht mehr sicher!

Vor kurzem berichtete ein Bürger der Süd-Tiroler Freiheit Meran, dass sein Auto abends am Untermaiser Bahnhof aufgebrochen worden war. Dabei war ein erheblicher Sachschaden von mehreren Hundert Euro entstanden. In letzter Zeit wurden immer wieder Autos an den Meraner Bahnhöfen aufgebrochen. Neu ist allerdings, dass dies schon abends passiert, wenn noch rege Bewegung am Bahnhof herrscht.

„Meran wurde in den letzten Jahren immer unsicherer. Wieso unternimmt hier niemand etwas? Lässt man sich diese Zustände in einem Rechtsstaat einfach so gefallen? Oder wird die Situation als normal akzeptiert?“ fragt sich Christoph Mitterhofer von der Süd-Tiroler Freiheit Meran.

Die Süd-Tiroler Freiheit Meran fordert alle Bürger auf, unbedingt Anzeige zu erstatten und den Tätern nicht freie Hand zu lassen.

Christoph Mitterhofer, Süd-Tiroler Freiheit Meran.

, , , ,
Unternehmen brauchen Planungssicherheit und finanzielle Hilfe
Fahrradweg in Tscherms: Die Antwort auf zwei Problemstellungen

Das könnte dich auch interessieren

Menü