Aufklärung gefordert

Schule: Gleiches Recht für alle!

Allgemein, Schlagzeilen

Während in den italienischen Schulen in Süd-Tirol auch ohne Nasenbohrertest am Präsenzunterricht teilgenommen werden darf, sieht die Welt an den deutschen Schulen vollkommen anders aus. Landesrat Philipp Achammer setzt hier immer noch auf Zwang statt Freiwilligkeit. Diese Ungleichbehandlung muss aufhören! Die Süd-Tiroler Freiheit fordert unverzügliche Aufklärung, denn sie ist der Meinung: „Es muss das gleiche Recht für alle gelten.“

Auch wenn der Nasenbohrertest nicht in Anspruch genommen wird, muss ein vollwertiger Unterricht garantiert werden. Es geht nicht an, dass Kinder im Fernunterricht lediglich Unterrichtsmaterialen zugeschickt bekommen und mit einem „schlechteren Unterricht“ bestraft werden. Die Süd-Tiroler Freiheit fordert daher diese Woche im Landtag, dass Schüler im Fernunterricht mittels Live-Stream den Unterricht in der Klasse mitverfolgen können. Dies wäre keine zusätzliche Belastung für die Lehrer und hätte den Vorteil, dass die Inhalte auch zu einem späteren Zeitpunkt abgerufen werden können und der Unterrichtsstoff dadurch vertieft werden könnte.

L.-Abg. Myriam Atz Tammerle, Süd-Tiroler Freiheit.

, , , ,
Vor 65 Jahren starb Kanonikus Michael Gamper!
SVP stimmt gegen gleichwertigen Unterricht für alle

Das könnte dich auch interessieren

Menü