Anfrage / Brixen

Arbeiten Lärmschutzwände – 2. Anfrage

Anfragen, Gemeinde, Ratsarbeit

Im Bezug auf die Antwort der Gemeindeverwaltung sowie der Brennerautobahn wurde der Gemeinderatsfraktion der Süd-Tiroler Freiheit eine Stellungnahme der Brennerautobahn AG rein in Italienisch vorgelegt. Zudem wurde nicht an allen Ästen gleichzeitig mit den Arbeiten begonnen. So ist auf dem Ast Burgfrieden zum Ärgernis vieler Anwohner bereits Monate vor Beginn der Arbeiten die Vegetation entfernt worden. Die Gemeinde Brixen ist als Miteigentümerin als anliegende Gemeinde mitverantwortlich.

Dies vorausgeschickt, bringt der Gemeinderat der Süd-Tiroler Freiheit, Stefan Unterberger, folgende Anfrage ein:

  1. Warum wurde der Gemeinderatsfraktion der Süd-Tiroler Freiheit eine Stellungnahme der Brennerautobahn AG nur in rein italienischer Sprache vorgelegt, obwohl die Süd-Tiroler Freiheit die Anfrage in deutscher Sprache gestellt hat? (Es wird um die Übermittlung des Schreibens der Gemeinde Brixen an die Brennerautobahn AG ersucht)
  2. Warum wurde die Vegetation an gewissen Teilstellen zum Ärgernis der Anwohner einige Monate vor Beginn der Arbeiten am Teilstück entfernt, welche eine erhöhte Lärmbelästigung mit sich brachte?

Mit freundlichen Grüßen

Stefan Unterberger
Fraktionssprecher der Gemeinderatsfraktion
der Süd-Tiroler Freiheit in Brixen

Antwort:

,
Straßennamen: Authentizität statt Aufgesetztheit
Wechselgeld an Parkautomaten der Gemeinde

Das könnte dich auch interessieren

Menü