Leserbrief von Eva Klotz

Was ist daran „rechts“ oder „populistisch“?

Allgemein, Blog, Schlagzeilen

Ist Klaus Innerhofer sicher, dass sein „Vorausgeschickt“ vom 28. Mai frei von „einfacher Logik und doppeltem Spiel“ ist? Die Süd-Tiroler Freiheit prangert hinsichtlich Zuwanderung die fehlende Zuständigkeit an.

„Überfremdung“ bedeutet, solange Süd-Tirol zu Italien gehört, Wirkung auf Erhalt von Identität, Muttersprache und, folgenschwer, hinsichtlich ethnischen Proporz. Die Süd-Tiroler Freiheit fordert, dass Zuwanderer-Kinder, die deutsche Bildungseinrichtungen besuchen, mit geeigneten Maßnahmen sprachlich vorbereitet und begleitet werden. Lehrpersonen sollen Kinder der eigenen Volksgruppe nicht vernachlässigen müssen. Es dauert sonst lange, bis alle auf genügender Sprachebene sind, um dem Unterricht folgen zu können. Was ist daran „rechts“ oder „populistisch“?

Dr. Eva Klotz,
Bozen.

, , , , ,
Brixner Gemeinderat: Mehrheit bremst Opposition weiter aus.
Selbstbestimmung mit Eva Klotz

Das könnte dich auch interessieren

Menü