Anfrage ausgearbeitet

Krankenhaus Meran: Parkplatz- und Verkehrsproblem muss gelöst werden!

Der Besucherparkplatz des Meraner Krankenhauses ist immer wieder überfüllt! Die Folge davon sind Staus bis in den Kreisverkehr und in den damit zusammenhängenden Straßen. Die Süd-Tiroler Freiheit hat immer wieder auf diese Probleme aufmerksam gemacht und wird nun erneut auf Landes- und Gemeindeebene intervenieren.

Problem A und Problem B.

Die Süd-Tiroler Freiheit spricht in diesem Zusammenhang von Problem A und Problem B.

Problem A entsteht dadurch, dass der kostengünstige Parkplatz des Meraner Krankenhauses (60 Cent pro Stunde) oft von Personen genutzt wird, die gar nicht ins Krankenhaus müssen – vor allem an den Markttagen Dienstag und Freitag. Dadurch ist der Parkplatz chronisch überfüllt, obwohl er eigentlich für Patienten und Besuchern des Krankenhauses gedacht ist.

Problem B resultiert aus Problem A, nämlich die Staus in den danebenliegenden Straßen, die den gesamten Verkehr blockieren. Dadurch können oftmals Termine im Krankenhaus nicht eingehalten werden und auch der öffentliche Nahverkehr gerät durcheinander. Auch für Pendler und Anrainer ist dieses Verkehrs-Chaos ein anhaltendes Problem.

Lösungen gefordert.

Alexander Leitner, Ortssprecher der Süd-Tiroler Freiheit Meran, und Myriam Atz-Tammerle, Landtagsabgeordnete der Süd-Tiroler Freiheit, sind sich einig: „Es braucht endlich Lösungen für diese Probleme!“

Um zwischenzeitlich eine kleine Erleichterung der Probleme zu erreichen, schlägt die Ortsgruppe Meran vor, an den Markttagen einige Stände auf die ohnehin schon gesperrten Straßen zu verschieben, um am Praderplatz Parkplätze für Pendler und andere Personen freizugeben.

Alexander Leitner hat zudem mit Myriam Atz Tammerle eine Landtagsanfrage ausgearbeitet. In dieser wollen sie wissen, was bislang konkret unternommen wurde, um die beschriebenen Probleme in den Griff zu bekommen und welche weiteren Schritte für eine langfristige Lösung geplant sind.

Alexander Leitner, Ortssprecher der Süd-Tiroler Freiheit in Meran.
Myriam Atz Tammerle, Landtagsabgeordnete der Süd-Tiroler Freiheit.

, , , ,
Tag der Republik durch historischen Feiertag ersetzen.
Zusammenschluss der Stromtrasse am Brenner begrüßenswert

Das könnte dich auch interessieren

Menü