Herlinde und Klaudius Molling

„Pusterer Buam waren für den Freiheitskampf sehr wichtig!“

Herlinde und Klaudius Molling zählen mit Kurt Welser zu den aktivsten Nord-Tiroler Freiheitskämpfern der 1960er-Jahre. Herlinde Molling transportierte mit ihrem Sportwagen in zahlreichen Fahrten Sprengstoff, Zündmittel und Waffen über den Brenner und sprengte auch selbst Strommasten.

Im Interview erzählen Herlinde und Klaudius Molling über ihre Sprengstofftransporte, über das Echo der Feuernacht und über die längst fällige Begnadigung bzw. Amnestie der „Pusterer Buam“. Schau rein!

Abonniere jetzt unseren Kanal!
Du hast Fragen oder Anregungen zu unserem Videokanal? Dann schreibe uns: stefan.zelger@suedtiroler-freiheit.com

, , , , , , , ,
Katalanische politische Gefangene begnadigt – und nun?
Indirekten Impfzwang stoppen: Tests müssen kostenlos bleiben!

Das könnte dich auch interessieren

Menü