Anfrage / Brixen

Unterführung Mittelanschluss-Romstraße

Anfragen, Gemeinde, Ratsarbeit

Nach Fertigstellung des Astra Kinos und des Mittelanschlusses hat die Gemeindeverwaltung eine parallele Inbetriebnahme einer Fußgängerunterquerung des neuen Rondells geplant. Diese Unterführung ist heute, 1.5 Jahre nach Fertigstellung des neuen Mittelanschlusses abgesperrt und für den Bürger nicht nutzbar. Besonders für die Verkehrssicherheit und ein attraktives Erreichen der Innenstadt ist eine baldige Fertigstellung notwendig.

Dies vorausgeschickt, bringt der Gemeinderat der Süd-Tiroler Freiheit, Stefan Unterberger, folgende Anfrage ein:

  1. Warum zieht sich die Inbetriebnahme der geplanten Unterführung derart in die Länge?
  2. Wann ist mit einer Inbetriebnahme zu rechnen?
  3. Welche Mehrkosten sind durch die verzögerte Inbetriebnahme bis heute entstanden?

Antwort:

,
Parkverbot in Fahrtrichtung alte Staatsstraße vom Stadtzentrum aus
Neubenennung Straßen und Wege in den Fraktionen – Probleme

Das könnte dich auch interessieren

Menü