Sven Knoll in Pro und Contra

„Impfzwang ist moralisch nicht vertretbar“

Allgemein, Freiheit TV, Schlagzeilen

In Italien werden – auch in der Regierung – die Stimmen lauter, die eine allgemeine Impfpflicht gegen das Coronavirus fordern. Wie sinnvoll wäre eine solche verpflichtende Impfung? Wäre eine Pflichtimpfung ein gangbarer Weg oder ein nicht zu akzeptierender Eingriff in die freie Entscheidung der Bürger?

Diese und weitere spannende Fragen diskutierten der Landtagsabgeordnete der Süd-Tiroler Freiheit, Sven Knoll und Alessandro Huber, Landessekretär des Partito Democratico bei „Pro und Contra“ von Rai Südtirol. Hier kannst du die Sendung nachsehen.

Abonniere jetzt unseren Kanal!
Du hast Fragen oder Anregungen zu unserem Videokanal? Dann schreibe uns: stefan.zelger@suedtiroler-freiheit.com

, , , , , , , ,
Ausbau Autonomie: Konventergebnisse umsetzen!
Franz-Innerhofer-Denkmal auf dem Innsbrucker Tummelplatz gesegnet

Das könnte dich auch interessieren

Menü