Stellungnahme

Vorsorge gegen das Verbreiten der Tigermücke

Gemeinde, Gemeinden, Ratsarbeit, Tscherms

Seit bereits einigen Jahren breitet sich die Tigermücke – eine aggressive Stechmücke – vermehrt in Südtirol aus und macht vielen Menschen vor allem in den Sommermonaten schwer zu schaffen. Erhebungen bestätigen hierzulande einen konstanten Anstieg der Tigermückenpopulationen. Im Unterland, Überetsch und auch im Burggrafenamt ist die Tigermücke inzwischen homogen verbreitet. Ein weiterer Zuwachs lässt sich nicht ausschließen. Umso wichtiger ist es, mit effizienten Vorsorgemaßnahmen der Ausbreitung der Tigermücke entgegenzuwirken.

Stellungnahme von Gemeinderätin Melanie Mair:

, , , , ,
„Rette das Referendum!“ – Unterschriftensammlung in Meran
Wohnen in Meran darf kein Luxus sein!

Das könnte dich auch interessieren

Menü