Arbeit trägt Früchte

Anliegen der fehlenden Lärmschutzwände in Brixen im Aufwind

Die Ratsfraktion der Süd-Tiroler Freiheit im Brixner Gemeinderat begrüßt die jüngsten Aussagen von SVP-Mandataren, welche sich des Themas Errichtung von Lärmschutzwänden in Brixen annehmen. Gemeinderat Stefan Unterberger hatte sich im Gemeinderat öfters für die Errichtung der heute immer noch fehlenden Lärmschutzwände im Brixner Süden in Fahrtrichtung Norden eingesetzt.

Nun erhält dessen Forderung laut jüngsten Presseaussendungen von Brixens Bürgermeister Peter Brunner, der Feldthurnser Bürgermeister Konrad Messner, der Landtagsabgeordnete Helmut Tauber, sowie der EU-Parlamentarier Herbert Dorfmann neuen Aufwind.

Für die Bürger der anliegenden Gemeinden sind Lärmschutzwände ein großes Anliegen, sie sind eine große Entlastung und bedeuten den Schutz von Milland und Ploseberg. Dies zeigt, dass die Arbeit der Ratsfraktion der Süd-Tiroler Freiheit Früchte trägt. Wichtig ist nun, dass es nicht nur bei leeren Versprechen bleibt, sondern dass der Bau schnellstmöglich umgesetzt wird.

Stefan Unterberger,
Gemeinderat der Süd-Tiroler Freiheit in Brixen

, , ,
Ein Südtiroler Märtyrer für die Freiheit 
Ausufernde Gewalt und Kriminalität in Meran und Bozen

Das könnte dich auch interessieren

Menü