Noch einiges zu tun

Mehr Mitbestimmung für die Jugend in Meran!

Die Jugend wird in der Meraner Stadtpolitik oft vernachlässigt und nicht beachtet. Dabei braucht es in Meran endlich mehr Plätze und Angebote für Jugendliche. „Es ist höchst an der Zeit, der Jugend mehr Mitbestimmung zu ermöglichen und Meran jugendlicher zu gestalten“, meinen die beiden Gemeinderatskandidaten der Süd-Tiroler Freiheit in Meran, Alexander Leitner und Hannes Widmann.

Grüne und SVP haben schon öfters versprochen, der Jugend in Meran mehr Beachtung zu schenken und diese in Entscheidungen miteinzubinden. Bislang wurde jedoch zu wenig getan! Noch immer wurde kein eigener Platz für Jugendliche errichtet, welcher einst in der Lazag bzw. Passer Fritz angedacht war. Und noch immer verfügt der Jugendbeirat über kein eigenes Budget, um Projekte für Jugendliche finanzieren zu können. „Dies spricht nicht gerade für eine jugendliche Stadt“, zeigt sich Alexander Leitner enttäuscht. Er will sich deshalb für ein eigenes Budget und einen fixen Sitz im Gemeinderat für den Jugendbeirat einsetzen. Außerdem wünscht sich Leitner eine Wahlaltersenkung auf 16 Jahre, um auch damit der Jugend mehr Mitbestimmung zu ermöglichen.

„Meran braucht zudem mehr Treffpunkte und Freizeitangebote für Jugendliche. Deshalb gilt es, gemeinsam mit den Jugendzentren, geeignete Orte zu finden, die speziell für Jugendliche gestaltet werden“, betont Hannes Widmann. Er schlägt vor, einen Teil des Meraner Kasernenareals zu einem Park der Jugend umzugestalten. „Dieses bietet ausreichend Platz für beispielsweise ein Open-Air-Kino, einen Skatepark und sogar ein eigenes Jugendzentrum, welches den Park verwalten könnte“, so Widmann, der darauf verweist, dass auch in der Lazag endlich etwas für die Jugend errichtet werden muss.

Zu einer lebendigen Stadt gehört auch ein aktives Nachtleben. „Meran braucht attraktive und sichere Ausgehzonen, wo keine Anwohner gestört und längere Öffnungszeiten ermöglicht werden können“, sind Alexander Leitner und Hannes Widmann der Meinung.

Die Süd-Tiroler Freiheit Meran kommt zum Schluss: „In Meran muss noch einiges für die Jugend getan werden. Wir sind bereit, uns diesen Aufgaben zu stellen.“

Gemeinsam für eine jugendlichere Stadt!

Alexander Leitner,
Ortssprecher und Gemeinderatskandidat der Süd-Tiroler Freiheit Meran

Hannes Widmann,
Gemeinderatskandidat der Süd-Tiroler Freiheit Meran

, , , ,
Verkehrsberuhigung im Dorfzentrum
Tag der Entscheidung für Meran!

Das könnte dich auch interessieren

Menü