Anfrage / Brixen

Verstärkte Busverbindungen auf den Ploseberg

Anfragen, Gemeinde, Ratsarbeit

Beim Referendum über das Seilbahnprojekt entschied sich eine Mehrheit für verstärkte Busverbindungen Richtung Ploseberg. Diese wurden durch die Sonnenbusse zur Saison umgesetzt, wobei diese im letzten Jahr ausgesetzt wurden und heuer bis zum 12. September im Einsatz waren. Besonders zu Stoßzeiten kommt der Bus nach St.Andrä an seine Kapazitätsgrenzen und viele Bürger wünschten sich besonders auch in den Abendstunden ein breiteres Angebot.

Dies vorausgeschickt, bringt der Gemeinderat der Süd-Tiroler Freiheit, Stefan Unterberger, folgende Anfrage ein:

  1. Warum wurde heuer der Sonnenbus nicht wie 2019 auch in den Oktober verlängert?
  2. Warum wurden die Kapazitäten nur zur Saison verlängert und nicht auch zu den Stoßzeiten für die Pendler?
  3. Plant die Gemeindeverwaltung eine Potenzierung zu den Stoßzeiten?
  4. Wenn nein, warum nicht?
  5. Ist eine Ausweitung des Busdienstes auch in den Abendstunden nach 19:15 Uhr für die Pendler als alternative zum Individualverkehr geplant?
  6. Wenn ja, wann ist mit einer Umsetzung zu rechnen?
  7. Wenn nein, warum nicht?
  8. Viele Pendler wünschten sich eine bessere Angliederung an die Bahnverbindungen, um längere Wartezeiten zu vermeiden. Ist hierzu etwas geplant?
  9. Wenn nein, warum nicht?
  10. Wenn ja, was und wann ist mit einer Umsetzung zu rechnen?
  11. Bitte um detaillierte Auflistung der Auslastung der durchgeführten Kurse der Linie 321 im letzten halben Jahr.

Stefan Unterberger
Gemeinderat der Süd-Tiroler Freiheit

Antwort:

,
Plastiksammelcontainer in Schulen von Seiten der Stadtwerke Brixen
Anschluss an die öffentliche Kanalisierung

Das könnte dich auch interessieren

Menü