Neue Spinnereien...

Landesregierung zerstört Nachtleben

Auf, zu, auf, zu, ein bisschen auf… „Schon wieder werden Diskothekenbetreiber von der Politik mit neuen Spinnereien überrascht“, ärgert sich die Junge Süd-Tiroler Freiheit. Diskotheken dürfen zwar offen bleiben, doch das Tanzen und Abspielen von lauter Musik wird verboten.

„Durch die erneuten Einschränkungen in Diskotheken passiert genau das, was die Politik vermeiden möchte, nämlich, dass sich große Gruppen von Jugendlichen ohne Kontrolle im Privaten treffen“, schreibt die Junge Süd-Tiroler Freiheit.

Die Jugendgruppe weiter: „Die Politik schießt sich ins eigene Knie. Auf der einen Seite fördert man indirekt das unkontrollierte Zusammentreffen der Jugendlichen, auf der anderen Seite zerstört man eine ganze Branche und mit ihr das Nachtleben Süd-Tirols.“

Die Junge Süd-Tiroler Freiheit fordert daher einmal mehr, Diskotheken endlich ohne Einschränkungen arbeiten zu lassen und den Jugendlichen ihre Jugend zurückzugeben.

Junge Süd-Tiroler Freiheit

, , , , ,
Freiheitskämpfer Josef Anegg verstorben
Hausmüllsammlung Lana: Gemeinde bleibt untätig

Das könnte dich auch interessieren