Aktuelle Fragestunde (mit Antwort)

Untragbare und desaströse Zustände im Krankenhaus Bozen

Anfragen, Landtag

Ein Vater eines herzkranken Kindes berichtet in einem offenen Brief an die Landesregierung (im Anhang) über untragbare und desaströse Zustände im Krankenhaus Bozen. Nicht genug damit, dass die wie von ihm beschrieben „schlecht gelaunte Ärztin“ nur wenig Zeit für das EKG, den Herzultraschall und Befund hatte, wurde der Vater auch noch mit einem völlig in italienischer Sprache verfassten und unverständlichen Befund nach Hause geschickt. Weitere ähnliche beunruhigte Visiten im Landeskrankenhaus folgten. Am Ende hat die Familie beschlossen, alle weiteren Visiten in Österreich zu machen.

Anfrage.

Offener Brief.

Antwort.

, , , ,
Missbrauch von Zweitwohnungen
Brixner Schlägergruppe

Das könnte dich auch interessieren