Bus verliert Reifen

Zustände im Nahverkehr immer schlimmer!

Der Süd-Tiroler Freiheit wurde ein Video zugespielt. Auf diesem ist zu sehen, wie ein SASA-Bus liegen geblieben ist, weil er einen kompletten Reifen verloren hat! Für die Landtagsabgeordnete Myriam Atz Tammerle ein weiterer Beweis dafür, wie Landesrat Alfreider den öffentlichen Nahverkehr buchstäblich an die Wand fährt!

Unterbrochene Bahnlinien, Verspätungen, zahlreiche Ausfälle… Die Zustände im Nahverkehr werden immer chaotischer. Erst kürzlich wurde Atz Tammerle ein Fall geschildert, wo ein Bus aus dem Verkehr gezogen wurde, weil aus den abgefahrenen Reifen schon die Drähte zum Vorschein kamen. Und das, obwohl Fahrzeuge für den Personentransport eigentlich öfter gewartet und kontrolliert werden müssten, als Privatfahrzeuge, da strengere Sicherheitsbestimmungen gelten! „Die vielen Probleme, die man damals beim Behindertentransport mit ‚Tundo‘ hatte, scheinen sich nun im vom Land geführten Nahverkehr zu wiederholen“, gibt Atz Tammerle zu bedenken. „Wenn Busse mit abgebrauchten Reifen unterwegs sind oder diese sogar verlieren, ist auch die Sicherheit der Fahrgäste gefährdet“, warnt die Landtagsabgeordnete.

Doch Landesrat Alfreider ist mit all diesen Problemen völlig überfordert. Antworten auf kritische Landtagsanfragen kommen oft zu spät und sind wenig aussagekräftig. „So kann das nicht weitergehen“, ist Atz Tammerle überzeugt.

Sie kündigt eine weitere Landtagsanfrage bezüglich Wartung der Busse und Beseitigung der vielen Missstände an. Sie hofft, dass der Landesrat die Probleme endlich ernst nimmt und angeht!

Myriam Atz Tammerle, Landtagsabgeordnete der Süd-Tiroler Freiheit.

, , , , , ,
Damit wieder zusammenwächst, was zusammengehört!
Italien-Wahl: Neue Regierung hält nicht lange

Das könnte dich auch interessieren