Im Video

Interview mit Dr. Margareth Lun ‒ 100 Jahre Marsch auf Rom

Vor hundert Jahren begann der sogenannte „Marsch auf Rom“, die Machtergreifung der Faschisten. Für Süd-Tirol, Italien und Europa ein einschneidendes Ereignis, dessen Folgen noch heute spürbar sind.

Die Historikerin Dr. Margareth Lun erzählt im Interview unter anderem von den Hintergründen zum Marsch auf Rom, der im Grunde eigentlich keiner war. Sie spricht über die Rolle der Wirtschaft, die Auswirkungen auf Süd-Tirol und den schäbigen Umgang Italiens mit dem dunklen Erbe, vor allem auch in Süd-Tirol.

Abonniere jetzt unseren Kanal!
Du hast Fragen oder Anregungen zu unserem Videokanal? Dann schreibe uns: stefan.zelger@suedtiroler-freiheit.com

, , , , , , , , ,
Nichts aus der Geschichte gelernt!
100 Jahre Marsch auf Rom- Feier vor dem Siegesdenkmal

Das könnte dich auch interessieren