7. Jänner 2023

„Giornata della Bandiera“: Nein zu Tricolore-Pflicht!

Am 7. Jänner begeht Italien die „Giornata Nazionale della Bandiera“ (Tag der italienischen Tricolore). Auch in Süd-Tirol muss an allen öffentlichen Gebäuden die Tricolore ausgehängt werden. Werner Thaler von der Landesleitung der Süd-Tiroler Freiheit spricht sich gegen diesen Zwang aus.

Die Süd-Tiroler Freiheit protestiert gegen dieses anachronistische und imperialistische Gehabe. „Der Fahnenzwang lässt jeden Respekt vor der Geschichte Süd-Tirols und seinen Eigenheiten vermissen. Süd-Tirol ist unfreiwillig Teil des italienischen Staates. Grün, Weiß und Rot sind nicht unsere Farben“, betont Thaler.

Die Süd-Tiroler Freiheit erwartet sich von der Landesregierung, dass sie gegen diese Nötigung interveniert. Die Bewegung appelliert an die Bürgermeister und Vertreter des Landes, am Samstag die italienische Trikolore im Schrank zu lassen: „Dieses nationalistische Getue ist gegen das ‚friedliche Zusammenleben‘, das so oft beschworen wird!“

Für die Süd-Tiroler Freiheit ist klar: „Italien muss den autonomen Status Süd-Tirols akzeptieren und Süd-Tirol nicht weiter die Italianità aufzwingen!“

Werner Thaler, Mitglied der Landesleitung der Süd-Tiroler Freiheit.

7. Jänner, Fahne, Grün-Weiß-Rot, Italien, Nationalismus, Tag der Tricolore, Werner Thaler
Ruhe in Frieden Heinrich Oberleiter!
Zum Tod des Freiheitskämpfers Heinrich Oberleiter

Das könnte dich auch interessieren