Schriftliche Anfrage (mit Antwort)

„Digi-Points“ in Süd-Tirol

Anfragen, Landtag

Die Landesregierung hat fast eine Million Euro aus dem sogenannten Wiederaufbaufonds für die Errichtung von 22 „Digi-Points“ in Südtirol zweckgebunden. Laut Landesregierung ist es das Ziel, „Menschen, die in Südtirol leben, bei der Orientierung in der digitalen Welt zu helfen und ihnen Kenntnisse zu vermitteln“. Geboten werden sollen individuelle Unterstützungsangebote und Kurse für Menschen zwischen 16 und 74 Jahren.

Anfrage.

Antwort.

Anfrage, Digi Points, Digitalisierung, Internet, Landtag
Mustervorlage für Bürgschaften gemäß Gesetzesv. Dekret Nr. 122/2005
Radon: Wie ist die Situation?

Das könnte dich auch interessieren