Vorschlag von Stefan Unterberger

Landesbeirat der Schüler direkt wählen und aufwerten!

Der Landesbeirat der Schüler wurde in jüngerer Vergangenheit mehrfach für linksgrüne Themen missbraucht. Darauf macht Stefan Unterberger von der Jungen Süd-Tiroler Freiheit aufmerksam.

„Gleichzeitig fehlt jegliche Initiative, um das Gremium aufzuwerten. Die Mitglieder des Landesbeirats sollten von allen Schülern direkt gewählt werden können. Das Gremium ist aufzuwerten“, betont Unterberger. „Der Landesbeirat sollte sich für die Interessen der Schüler engagieren und nicht für bestimmte parteipolitische Ziele, wenn er wirklich überparteilich sein will“.

Kürzlich wurden alle Mitglieder der Süd-Tiroler Freiheit aufgerufen, sich mit entsprechender Unterstützung für die Wahl zum Landesbeirat der Schüler aufzustellen, damit das gesamte Meinungsspektrum der Schüler im Landesbeirat vertreten wird. Ziel ist es, Kompetenzüberschreitungen zu vermeiden und gleichzeitig eine starke Verteidigung gegen die Aufweichung der deutschen Schule zu schaffen.

Stefan Unterberger, ehemaliges Mitglied des Landesbeirates der Schüler.

Demokratie, Deutsche Schule, Direktwahl, Junge Süd-Tiroler Freiheit, Landesbeirat, Stefan Unterberger
Beschlussantrag Traglufthalle fürs Schwimmbad angenommen!
Deutsche Schulen ohne deutschsprachige Kinder?

Das könnte dich auch interessieren